Home » Angebote » Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst an der RSW 
Engagement für andere ist Ehrensache
Jedem sind Vorurteile über die Jugendlichen von heute geläufig: die Jugend sei zu faul, wenig zu begeistern und am Engagement für Mitmenschen nicht interessiert. Doch Fehlanzeige!
An der Realschule Wernersstraße gibt es seit 2003 einen Schulsanitätsdienst, an dem Schüle­rinnen und Schüler ab Klasse 7 teilnehmen können. In dieser freiwilligen AG investiert diese Schülerschaft für andere ihre Zeit. Begleitet werden die Schülerinnen und Schüler von zwei Lehrerinnen, die Erste – Hilfe – Ausbilderinnen sind. Die Sanis absolvieren außerhalb des Unterrichts einen Erste – Hilfe – Lehrgang, nehmen im Wechsel in den großen Pausen ihren Dienst entweder auf dem Schulhof oder im Sani – Raum wahr. Dort leisten sie die Erstversor­gung, wenn sich Kinder beim Sport oder beim Pausenspiel verletzt haben. Sie trösten bei Bauchschmerzen und nehmen Wundversorgungen vor.
Auch an Sporttagen oder an Schulfesten stehen diese 16 Schulsanis zur Verfügung. Souverän und kompetent, nicht kopflos und unsicher wie manch ein Erwachsener, gehen sie in Notsi­tuationen auf andere zu und wenden die erlernten Erste – Hilfe -Maßnahmen an. Ein positiver Nebeneffekt ist die Schulung von sozialen Kompetenzen, die auch in der späte­ren Berufswelt eine große Rolle spielen werden.
Außerschulische Kontakte mit dem DRK – Kreisverband in Düren sollen in Zukunft über die Kreisleitung des Jugendrotkreuzes intensiviert werden, sodass den Schulsanis bewusst wird: Engagement lohnt sich!
Melanie Landen

KONTAKT

Realschule Wernersstraße
Wernersstraße 4 – 6
52351 Düren

Telefon: 02421 – 121 978 0
Telefax:  02421 – 121 978 33
E-Mail: info@rsw-dueren.de

Öffnungszeiten Sekretariat:
Mo – Fr: 8.00 – 13.00 Uhr

Termine RSW

< 2018 >
September
MDMDFSSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930